Sie können Ihre Angel mitbringen, in der Schlei schwimmen, Boot fahren oder Fahrrad fahren, Wandern, eines der zahlreichen Museen besuchen, die wunderschönen Orte an der Schlei anschauen oder einfach faulenzen. Die Umgebung Haddebys lädt ein zum Wandern und Radfahren. Es gibt den Friesenweg und den alten Ochsenweg. Wer nicht im Besitz eines eigenen Drahtesels ist, kann ihn in Schleswig ausleihen. Auch Bootsverleih (Kanu, Tretboot etc.) gibt es in Schleswig. Die etwas jüngeren Kids können sich in der Tolk-Schau „austoben”. Die etwas Älteren ziehen sicher einen Tagesausflug in den Hansa-Park vor. Bei schlechtem Wetter bietet sich ein Besuch im Aqua Tropicana in Damp an. Dort gibt es auch einen Indoor-Spielpark. Man kann in der näheren Umgebung reiten, in Jagel Wasserski laufen, in Schleswig ist die Möglichkeit zum Tennis- u. Squash spielen, Sauna und Fitness gibt es ebenfalls. Auch Eckernförde, Husum und Flensburg sind nicht weit entfernt.

Das Wikinger-Museum befindet sich in 200 m Entfernung zum Campingplatz. Die Geschichte von Haithabu, das berühmte Handelszentrum aus der Wikingerzeit (8. bis 11. Jahrhundert), wird im Museum und im angrenzenden Wikingerdorf mit den originalgetreu nachgebauten Häusern anschaulich erzählt. Schloss Gottorf mit Barockgarten, der Dom mit dem Bordesholmer-Altar und die Fischersiedlung Holm in Schleswig sind einen Besuch wert. Ebenso sehenswert das Dannewerk, die Windmühle Anna und die St.-Petri-Kirche in Rieseby oder das Dorf Sieseby (wohl das Schönste an der Schlei). Und die vielen malerischen Orte an der Schlei: Kappeln, Arnis, Maasholm, etc. Nicht zu vergessen Deekelsen und der Landarzt. Das Haddebyer- und Selkernoor lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein.